Angeln am Fluss Sinn

Angeln an den Flüssen im Spessart

Petri Heil an der Sinn im Sinngrund

Angler finden im Sinngrund und überhaupt im gesamten Spessart sehr gute Gewässer für Wels, Hecht, Forelle und Aal. Die "Spessartforelle" ist weit über die Region hinaus als schmackhafter Speisefisch bekannt, und das Angeln bzw. Fliegenfischen in der malerischen Natur des Naturpark Spessart lohnt ohnehin. Körper und Geist entspannen und dabei wunderbar entschleunigen.
Das Flüsschen Sinn bietet Dir viele gute Fangstellen und ist das ideale Revier zum Fliegenfischen.

Petri Heil!

Angeln Obersinn:

Nach Absprache mit dem Vorsitzenden des Sportanglerverein Obersinn e.V. kann auf Fischfang gegangen werden.

Angeln Burgsinn:

Die Sinn ist im Bereich der Marktgemeinde Burgsinn privat verpachtet. Daher darf hier nicht geangelt werden.
Als Alternative bietet jedoch der Angelsportverein 1977 Burgsinn e.V. die Möglichkeit zum Angeln in den vereinseigenen Angelseen nördlich von Burgsinn. Tageskarten sind beim Vorsitzenden erhältlich.

Angeln Rieneck:

Angeln innerhalb der Gemarkung der Stadt Rieneck, so wende Dich zuvor an Herrn Jörg Kraft (Angel Bär), Brauchbachstraße 7, 60311 Frankfurt am Main, Tel. 069 283785.
Alternativ ist Angeln am Parksee in Rieneck möglich.

Angeln Schaippach:

Hier sind die Sinnfischer zuhause. Der gute Bestand an Äschen, sowie Bach- und Regenbogenforellen ermöglicht es, eine begrenzte Zahl Fliegenfischer an diesem Wasser teilhaben zu lassen. Nutze deren Angebote zum Fliegenfischen.

Preisinfo: 

Preis nach Absprache.